Reichweite gewerkschaftlicher Interessenvertretung in der Pflege

Titel: Who cares? Verdi?

Titel: Who cares? Verdi?

Gute Pflege beschäftigt auch die Gewerkschaften in Deutschland. Frau Welskop-Deffaa, unter anderem für ver.di und die Caritas tätig, beschreibt die Herausforderungen für Gewerkschaften, die unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen, z.B. professionelle Pflegekräfte und pflegende Angehörige einbeziehen.

Wichtig ist dabei, dass die Gewerkschaften ihrerseits darauf achten, dass sie nicht in Muster parteipolitischer Vereinnahmung und Ausgrenzung Andersdenkender zurückfallen, die sie unattraktiv machen für viele potenzielle Mitglieder. Sie müssen treuhänderisch Sachwalterin all derer sein, die auf gute Pflege heute und morgen angewiesen sind.

 

Bildquelle: © Florian Kiel

Das Pflege-Sofort-Programm im Check - Was bringt es wirklich?

Kammer, Berufsverband oder Gewerkschaft - was ist die Aufgabenteilung?